Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Ihr findet uns jetzt auch auf Facebook 

Termine

2019

Spaß mit Hund  3. August um 14.30 Uhr

                                      ->temperaturabhängig!!

Begleithundprüfung

 


Bei der Fährtenarbeit verfolgt der Hund eine Spur, die vorher ausgelegt wurde und muß Gegenstände finden und anzeigen. Je nach Schwierigkeitsgrad variieren die Streckenlänge und wie lange die Spur "verwittern" muß. Die Fährtensuche ist eine anspruchsvole Aufgabe für Hunde und lastet sie artgerecht aus. Sie eignet sich für jede Rasse, jedes Alter und kann auch von körperlich eingeschränkten Hunden absolviert werden. Nicht zu unterschätzen ist allerdings die Disziplin, Einsatzbereitschaft und große Geduld die dem Hundeführer abverlangt wird.

 

Fährtenhundprüfung:    So nicht

Schlecht geschnüffelt, hoch geguckt

eine kleine Maus verschluckt,

fand den Ort nicht wo gewinkelt,

mehrfach auf die Spur gepinkelt,

einmal leider  "Platz " vergessen,

Gänseblümchen aufgefressen,

Hundeführer schlimm genarrt,

zweites Suchobjekt verscharrt,

zwölf Kartoffeln fein sortiert,

toten Maulwurf exhumiert,

Fährtenleine durchgekaut,

hinter Hasen abgehaut.

Bin der LIEBSTE Hund von allen,

der Richter sagte:"DURCHGEFALLEN!!"

Verfasser leider unbekannt