Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Ihr findet uns jetzt auch auf Facebook 

Termine     2019

 

Spaß mit Hund ->

Begleithundprüfung

Seminar                 26./27. Oktober

                  -> kein Übungsbetrieb!!

 


Die IGP wird in drei Disziplinen mit drei ansteigenden Schwierigkeitsstufen ausgebildet:

Fährtenarbeit

Hier gilt es eine 400 - 800 Schritt lange Fährte sicher zu verfolgen und bis zu drei Gegenstände anzuzeigen.

Unterordnung

Der Hund soll mit und ohne Leine verschiedene Sitz, Platz-  oder Apportierübungen exakt, freudig und aufmerksam auf Kommando seines Halters ausführen.

Schutzdienst

Hier wird der Gehorsam des Hundes in Grenzfällen und unter erschwerten Bedingungen überprüft. Dieser  Bereich stellt wohl die größte Herausforderung an das Triebverhalten, die Selbstsicherheit und Belastbarkeit des Hundes dar und hat überhaupt nichts mit "hirnlosem Scharfmachen" eines Tieres gemein.

Um an einer IGP Prüfung teilnehmen zu können, müssen Halter und Hund zuerst erfolgreich eine Begleithundprüfung abgelegt haben. Alle Hunde haben also schon erfolgreich einen Unbefangenheitstest bestanden.

Selbstverständlich MUSS in unserem Verein niemand alle drei Diszipline machen sondern kann  sich das rauspicken, was ihm und vor allem seinem Hund liegt und Spaß macht!!